IFAT Industry Insights
Anzeige

Nachgefragt: Günter Stoll über die Folgen der Corona-Krise

Günter Stoll, Vorsitzender der Geschäftsführung der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

IFAT | Was ist in unserem Geschäftsfeld in der Corona-Pandemie die größte Herausforderung?

Stoll | Die größte Herausforderung in der Corona-Pandemie für Grünbeck besteht darin, möglichst lange den ordnungsgemäßen Betrieb des Unternehmens unter strenger Beachtung des Gesundheitsschutzes und der Hygienevorschriften aufrechtzuerhalten. Da die Produkte und Anlagen von Grünbeck in den vier Sektoren Wasser, Gesundheit, Ernährung und Energie auf der Liste der kritischen Infrastrukturen dringend benötigt werden, ist es die gesellschaftliche Pflicht unseres Unternehmens, dafür zu sorgen, dass unsere Produkte und Serviceleistungen trotz Pandemie weiterhin voll verfügbar sind. Das ist uns bisher vollumfänglich gelungen.

IFAT | Welche Chancen sehen wir in unserem Geschäftsfeld in dieser Krise?

Stoll | Durch die Corona-Pandemie gelangt das Thema Hygiene deutlich stärker in die Wahrnehmung der Bevölkerung, was sich auch auf das Thema „Hygiene im Trinkwasser“ auswirkt beziehungsweise auswirken wird. Im Zusammenhang mit Corona fällt es uns tatsächlich sehr schwer, Chancen zu sehen. Unser vorrangiges Ziel ist es, sowohl gesundheitlich als auch wirtschaftlich negative Auswirkungen zu verhindern.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Jetzt anmelden Button
Aussteller
Anmeldung

Melden Sie sich bequem online als Aussteller der IFAT 2022 an.

Aussteller Online Anmeldung
Messe
AHEAD: die neue digitale 365-Tage-Plattform für die Umwelttechnologiebranche

AHEAD ist das neue digitale Must-Have für die weltweit agierende IFAT Community. Vernetzen Sie sich ganzjährig mit der Umwelttechnologie-Branche!

AHEAD by IFAT
Messe
Working Hero Podcast

Jede Episode beinhaltet ein Content-Paket (Episode und Trailer) und wird durch ein reichweitenstarkes Digital-Marketing-Paket unterstützt, das Ihren...

Podcast