Forschungsforum: Bausteine für Wassersysteme der Zukunft – innovativ, flexibel und energieeffizient – Projektbeispiele aus den BMBF-Fördermaßnahmen INIS (Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung) und ERWAS (Zukunftsfähige Technologien und Konzepte für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Wasserwirtschaft)

Mai
31
2016

Nachwuchs & Bildung > Session Area 1

31. Mai 2016
15:00-17:00 Uhr  |  B0 Session Area 1

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details

Gemeinschaftsveranstaltung von Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (difu)

Themen: 

Rahmenprogramm

Teilnehmer: 

Dr. Christian Wilhelm 

(DWA Hennef)

Format:
Vortrag
Vortragssprache: Deutsch, Englisch

Die Wasserinfrastruktur der Zukunft braucht innovative, integrierte und flexible Konzepte, deren Entwicklung im Fokus der Forschungsförderung steht. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert zum nachhaltigen Wassermanagement die Schwerpunkte „Systemlösungen für zukunftsfähige Infrastruktur“ (INIS) und „Energieeffizienz in der Wasserwirtschaft“ (ERWAS). Im Rahmen des Forschungsforums der DWA werden diese beiden Schwerpunkte an Projektbeispielen vorgestellt und sollen im Kontext der Transformation und Akzeptanz neuer Wege zur zukunftsfähigen Wasserinfrastruktur, diskutiert werden. Die Vernetzung der Verbundprojekte und der Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis und in die (Fach)Öffentlichkeit werden vom BMBF gefördert und in begleitenden Maßnahmen unterstützt.

Das Forschungsforum wird von den Vernetzungsvorhaben der DWA (ERWAS) in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (INIS) veranstaltet.

15:00 - 15:15
Einführung: Wassersysteme der Zukunft
Dr. Christian Wilhelm, DWA, Hennef

15:15 - 15:35
Intelligentes Druckmanagement in Wasserversorgungsnetzen mit Pumpen als Turbinen
M. Sc. Salomé Parra, Universität der Bundeswehr München, Institut für Wasserwesen, München, (ERWAS-EWID)

15:35 - 15:55
Eine neu Art von Algenmassenkultur zur Nährstoffrückgewinnung und der Elimi-nation von pathogenen Mikroorganismen und Spurenschadstoffen
Dr. rer.nat. Niels Christian Holm, LimnoSun GmbH, Hille, (INIS - nidA200)
Dr. Sarah Sierig
Dipl.-Ing. Kerstin Wunder
Johanna Kruse

15:55 - 16:15
Integrierte Simulationswerkzeuge zur Planung intelligenter Abwasserstrukturen – Energieeffiziente Kläranlagen
Dr. Jens Alex, IFAK Institut für Automation und Kommunikation e.V., Magdeburg
Tobias Morck
Angela Boley
Barbara Cybulski
Hannes Miele

16:15 - 16:35
Das E-Klär-Stufenkonzept: Erarbeiten und Bewerten von robusten Transformations-pfaden für energieoptimierte Kläranlagen
Dr. Stefan Geyler, Universität Leipzig, Institut für Infrastruktur und Ressourcen-management, Leipzig
Dr. Maike Baier
Prof. Dr. Robert Holländer
Dr. Sabine Lautenschläger

16:35 - 16:55
Anpassungsfähige und effiziente Versorgungssysteme für Trinkwasser
Dr.-Ing. Wolf Merkel, IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasserforschung GmbH, Mülheim, (ERWAS - ENERWA)

16:55 - 17:00
Schlusswort

Moderator
Dr. Christian Wilhelm -, DWA Hennef Profil anzeigen