Energiegewinnung aus Sekundärrohstoffen und Abfällen


IFAT Aussteller im Bereich Energiegewinnung aus Sekundärrohstoffen und Abfällen

Abfall macht den fossilen Energieträgern Erdgas, Erdöl und Kohle Konkurrenz. Ob durch thermische Verwertung oder biologische Gasgewinnung – der Umwelttechnologiemarkt offeriert bewährte und neue Verfahren, um Abfällen und Sekundärrohstoffen ihren Energiegehalt zu entlocken.

Moderne Müllheizkraftwerke beseitigen den Abfall nicht nur und vernichten dabei die enthaltenen Schadstoffe – sie erzeugen gleichzeitig hocheffizient Strom und Wärme. Parallel dazu setzen Industrieunternehmen mit hohem Energiebedarf weltweit Millionen Tonnen Haus- und Gewerbemüll als Sekundärbrennstoffe ein.

  • Wann rechnet es sich, aus den Hinterlassenschaften unserer Konsum- und Industriegesellschaft Ersatzbrennstoffe mit definierter Qualität herzustellen?
  • Gibt es wirtschaftliche und umweltverträgliche Verwertungsideen für die Verbrennungsrückstände?
  • Für welche Abfallströme bietet sich die Vergärung zu energiereichem Methan an?
  • Und was bringt die Aufbereitung dieses Biogases auf Erdgasqualität?

Antworten und Lösungen präsentieren die Aussteller der IFAT dem Fachpublikum in der Halle A4, die am besten über den Eingang Ost erreicht werden kann.