Abfall und Sekundärrohstoffe


Abfall und Sekundärrohstoffe

Abfall ist ein potenzieller Rohstoff und Energieträger. Die internationale Umwelttechnologiebranche entwickelt immer neuere Methoden und Techniken, um auf ökonomischen Wegen an die im Müll gespeicherten Wertstoffe und Energieinhalte heranzukommen. Wirtschaftliche Lösungen suchen auch Städte und Gemeinden, wenn es um das Erfüllen der umweltrelevanten kommunalen Aufgaben Straßenreinigung und Winterdienst geht. Ob in der Abfallwirtschaft oder bei der Kommunaltechnik – die Messe IFAT bringt Angebot und Nachfrage zusammen.

Das Ausstellungsspektrum umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Mögliche Antworten und Lösungen zu den folgenden Fragen werden auf der IFAT von Ausstellern aus dem Schwerpunktbereich Abfall und Sekundärrohstoffe in den Hallen A4 bis A6, B4 bis B6, C5 bis C6 sowie im Freigelände präsentiert. Der Bereich ist am einfachsten über den Eingang Ost und Nord zugänglich.

  • Wie gestalten wir die Abfallwirtschaft zur Rohstoffwirtschaft um?
  • Wie können uns dabei innovative, logistische und technische Lösungen in Sammlung und Transport, Sortierung und Stofftrennung unterstützen?
  • Welche Abfälle eignen sich für die Gewinnung von Sekundärrohstoffen und welche als Ersatzbrennstoffe?
  • Werden unsere alten Deponien die Lagerstätten sein, die uns dabei helfen, die begrenzten natürlichen Ressourcen in Zukunft zu schonen und zurückzugewinnen?

Auch den Ressourcen der Kommunen an Personal, Maschinen und Material für die Straßenreinigung und den Winterdienst sind enge Grenzen gesteckt. Wo gibt es hier noch Optimierungspotenziale?