Dienstleistungen im Bereich Recycling


Ausstellerstand im Bereich Dienstleistungen auf der IFAT

Die IFAT bringt bei Abfall- und Recyclingaufgaben kommunale und privatwirtschaftliche Interessenten mit den jeweils passenden Dienstleistungsspezialisten und Branchenexperten zusammen.

In diesem Bereich werden folgende Themen behandelt.

Digitalisierung der Kunden-Interaktion

Die Entsorgungswirtschaft sieht die Herausforderungen der Digitalisierung als eine Chance, effizienzsteigernde Technik nicht nur im Einsatz mobiler IT-Systeme voranzutreiben, sondern auch um Schnittstellen zwischen Dienstleister und Kunden zu optimieren. Mit der Schaffung von Transparenz erfolgt automatisch auch eine effektivere Administration von Auftraggeber und -nehmer. Durch die Fortschreibung einheitlicher Standards wird der zukünftige Austausch von Daten zu allen externen Schnittstellen der Entsorgungswirtschaft ermöglicht und die Nutzung integrierter Serviceportale durch die Reduzierung von Medienbrüchen effizienter erfolgen. So kann mit einem optimierten Einsatz von IT-Systemen in Zukunft nicht nur einen Mehrwert für betriebsinterne Aktivitäten geschaffen, sondern auch die Interaktion zum Kunden mit hoher Flexibilität und Individualität erreicht werden.

Innovative Geschäftsmodelle

Zunehmend erkennen IT-Spezialisten das Potenzial der Ressource Abfall und nehmen den Markt für Entsorgung und Recycling ins Visier. Innovative Ansätze im Umgang mit Abfall revolutionieren den Markt für Recycling. Geschäftsmodelle von Start-up-Unternehmen ändern die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Entsorgungsdienstleistungen organisieren, analysieren und dokumentieren, Geschäftskontakte hergestellt und Recyclingrohstoffe vermarktet werden und mit Kunden kommuniziert wird. Informieren Sie sich auf der IFAT über Trends aus der Start-up-Szene.

Rezyklate – Rohstoff der Zukunft!

Die europaweite Kunststoffstrategie für einen nachhaltigeren Umgang mit dem Rohstoff Plastik zeigt erste Fortschritte. Das Ziel, einen nachhaltigeren Umgang bei der Produktion und Verarbeitung und der Wiederverwendung von Kunststoffen zu erreichen, ist seit Anfang 2018 von der EU Kommission ausgerufen. Jetzt gilt es den Erfolg zu sichern und sich neue Geschäftsfelder zu erschließen. Entsorger werden zu Versorgern und Kunststoffrezyklate zu einem Rohstoff, der in immer mehr Industrien eingesetzt und verarbeitet werden kann. Auf der IFAT erfahren Sie wie Sie Rezyklate in die Kreislaufwirtschaft und die neuen Glieder der Wertschöpfungskette in der Automobil-, Bau- und Verpackungsbranche einbinden können.

Nomenklatur
  • Dienstleistungen – Abfallverwertung und -entsorgung
  • Sekundärrohstoffanbieter
  • Sekundärrohstoffabnehmer
  • Beratungs- und Ingenieurleistungen
  • Management- und Organisationsberatung
  • Informationstechnik
  • Finanzierung
Geländeplan

Dienstleistungen Recycling

Dienstleistungen zum Thema Recycling, sowie Beratungs- und Ingenieurleistungen und Informationstechnik werden auf der IFAT in der Halle A6 vorgestellt, die am besten über den Eingang Ost zu erreichen ist.