Aussteller treffen Journalisten


Mediendialog IFAT

Im Vorfeld der IFAT 2018 findet der so genannte Mediendialog statt. Hier treffen sich kompakt in zwei Tagen Aussteller und Journalisten zum fachlichen Austausch über Produkte, Neuheiten und Trends der Branche.

Was ist der Mediendialog?

Der Mediendialog am 23. und 24. Januar ist der Höhepunkt der Kampagne zur IFAT 2018. Im Vordergrund stehen die Tischgespräche zwischen Ausstellern und Journalisten. Als "Messe vor der Messe" ist der Mediendialog die ideale Plattform für einen fachlichen Austausch.

In persönlichen Gesprächen haben Aussteller die Möglichkeit, über ihre neuen Produkte zu informieren und frühzeitig auf den Messeauftritt aufmerksam zu machen. Für Fachjournalisten aus dem In- und Ausland ist der Mediendialog eine einmalige Informationsgelegenheit.

Hier finden Sie die Allgemeinen Teilnahmebedingungen für den Mediendialog.

  • Wann und wo?

    Der Mediendialog findet am 23. und 24. Januar 2018 statt. Veranstaltungsort ist das ICM – Internationales Congress Center München.

    Eröffnet wird der Mediendialog mit einer Auftaktveranstaltung für Aussteller und Journalisten. Im Anschluss beginnen die Tischgespräche in Saal 14.

  • Wieso teilnehmen?

    Für Aussteller ist der Mediendialog genau der richtige Rahmen und Zeitpunkt, um ihre Neuerungen vorzustellen und den Messeauftritt frühzeitig in den Medien zu platzieren. Eine Teilnahme garantiert flächendeckend umfangreiche Berichterstattung.

    Journalisten treffen an einem Ort gebündelt in zwei Tagen zahlreiche Aussteller der IFAT 2018 und erhalten so Neuheiten und Trends aus erster Hand – und das noch bevor die Messe startet.

    Networking ist auch am Abend angesagt: Gefeiert wird am 23. Januar abends in entspannter Atmosphäre und bei bayerischen Schmankerl.

    Mehr Vorteile auf einen Blick.

  • Wer wird eingeladen?

    Grundsätzlich können sich alle Aussteller der IFAT 2018 gegen eine Gebühr für den Mediendialog anmelden. Der Early Bird Preis beläuft sich auf 820 Euro. Ab dem 6. Dezember beträgt die Teilnahmegebühr 970 Euro.

    Die Einladung der Journalisten und Aussteller erfolgt ab September 2017 über die Messe München (gemäß Teilnahmebedingungen). Journalisten, die keine Einladung erhalten, können auf eigene Kosten am Mediendialog teilnehmen. Die Teilnahme für Journalisten ist an den Nachweis eines Presseausweises und eines Namensbeitrags in einer relevanten Fachpublikation gebunden. Der Anmeldeschluss für Aussteller und Journalisten ist der 20. Dezember 2017.

    Weitere Informationen zur Registrierung und Einladung gibt das Presseteam der IFAT.

  • Wie viele Teilnehmer waren 2016 da?

    Am gemeinsamen Mediendialog der bauma und der IFAT nahmen 2016 rund 230 Aussteller und ca. 275 Fachjournalisten teil.

  • Anreise

    Um zum ICM – Internationales Congress Center München zu gelangen, haben Sie die Möglichkeit den Shuttleservice nutzen. Der Bus fährt am 23.Januar um 10:30 Uhr von Terminal 2, Busparkplatz Ankunftsebene und am 24.Januar um 15:15 Uhr vor dem ICM ab. Außerdem können Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto anreisen. Weitere Informationen zur Individuellen Anreise.

    Buchen Sie eine Unterkunft über tradefairs.com, Gäste- und Hotelservice oder CHECK-IN Zimmerservice. Einen Überblick über Hotels, Pensionen und Gasthäuser in und um München finden Sie hier.

  • Programm

    Hier finden Sie eine Übersicht über das Programm.

  • Eröffnungsverantaltung

    Der Mediendialog wird im Saal 14c durch Geschäftsführer Stefan Rummel eröffnet. Er präsentiert Zahlen, Daten und Fakten rund um die IFAT 2018 und erste Ergebnisse des IFAT Environment Index 2018. Im Anschluss diskutieren Experten im Rahmen des Zukunftsdialogs über das sozialpolitisch relevante Thema „Wetterextreme – sind wir hilflos?“.

    Weitere Informationen zum Zukunftsdialog.

  • Wann und wo?

    Der Mediendialog findet am 23. und 24. Januar 2018 statt. Veranstaltungsort ist das ICM – Internationales Congress Center München.

    Eröffnet wird der Mediendialog mit einer Auftaktveranstaltung für Aussteller und Journalisten. Im Anschluss beginnen die Tischgespräche in Saal 14.

  • Wieso teilnehmen?

    Für Aussteller ist der Mediendialog genau der richtige Rahmen und Zeitpunkt, um ihre Neuerungen vorzustellen und den Messeauftritt frühzeitig in den Medien zu platzieren. Eine Teilnahme garantiert flächendeckend umfangreiche Berichterstattung.

    Journalisten treffen an einem Ort gebündelt in zwei Tagen zahlreiche Aussteller der IFAT 2018 und erhalten so Neuheiten und Trends aus erster Hand – und das noch bevor die Messe startet.

    Networking ist auch am Abend angesagt: Gefeiert wird am 23. Januar abends in entspannter Atmosphäre und bei bayerischen Schmankerl.

    Mehr Vorteile auf einen Blick.

  • Wer wird eingeladen?

    Grundsätzlich können sich alle Aussteller der IFAT 2018 gegen eine Gebühr für den Mediendialog anmelden. Der Early Bird Preis beläuft sich auf 820 Euro. Ab dem 6. Dezember beträgt die Teilnahmegebühr 970 Euro.

    Die Einladung der Journalisten und Aussteller erfolgt ab September 2017 über die Messe München (gemäß Teilnahmebedingungen). Journalisten, die keine Einladung erhalten, können auf eigene Kosten am Mediendialog teilnehmen. Die Teilnahme für Journalisten ist an den Nachweis eines Presseausweises und eines Namensbeitrags in einer relevanten Fachpublikation gebunden. Der Anmeldeschluss für Aussteller und Journalisten ist der 20. Dezember 2017.

    Weitere Informationen zur Registrierung und Einladung gibt das Presseteam der IFAT.

  • Wie viele Teilnehmer waren 2016 da?

    Am gemeinsamen Mediendialog der bauma und der IFAT nahmen 2016 rund 230 Aussteller und ca. 275 Fachjournalisten teil.

  • Anreise

    Um zum ICM – Internationales Congress Center München zu gelangen, haben Sie die Möglichkeit den Shuttleservice nutzen. Der Bus fährt am 23.Januar um 10:30 Uhr von Terminal 2, Busparkplatz Ankunftsebene und am 24.Januar um 15:15 Uhr vor dem ICM ab. Außerdem können Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto anreisen. Weitere Informationen zur Individuellen Anreise.

    Buchen Sie eine Unterkunft über tradefairs.com, Gäste- und Hotelservice oder CHECK-IN Zimmerservice. Einen Überblick über Hotels, Pensionen und Gasthäuser in und um München finden Sie hier.

  • Programm

    Hier finden Sie eine Übersicht über das Programm.

  • Eröffnungsverantaltung

    Der Mediendialog wird im Saal 14c durch Geschäftsführer Stefan Rummel eröffnet. Er präsentiert Zahlen, Daten und Fakten rund um die IFAT 2018 und erste Ergebnisse des IFAT Environment Index 2018. Im Anschluss diskutieren Experten im Rahmen des Zukunftsdialogs über das sozialpolitisch relevante Thema „Wetterextreme – sind wir hilflos?“.

    Weitere Informationen zum Zukunftsdialog.

Bilder

Bilder der Veranstaltung für Ihre Berichterstattung finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Nutzungsrechte der Messe München.

Mediendialog IFAT und bauma 2016

 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
IFAT Ticketkauf

Gründe für Ihren Messebesuch

Internationaler Branchentreff und Innovationsplattform auf 230.000 Quadratmetern: Warum es sich für Sie lohnt, die IFAT zu besuchen.

IFAT Ticketkauf

Gründe für Ihren Messebesuch

Internationaler Branchentreff und Innovationsplattform auf 230.000 Quadratmetern: Warum es sich für Sie lohnt, die IFAT zu besuchen.

Gründe für Ihren Messebesuch

Internationaler Branchentreff und Innovationsplattform auf 230.000 Quadratmetern: Warum es sich für Sie lohnt, die IFAT zu besuchen.

Hallenplan der IFAT 2018

Neue Verteilung der Ausstellungsbereiche

Die Messe München baut derzeit zwei neue Messehallen. Damit entsteht eine neue Anordnung der Ausstellungsbereiche.

Hallenplan der IFAT 2018

Neue Verteilung der Ausstellungsbereiche

Die Messe München baut derzeit zwei neue Messehallen. Damit entsteht eine neue Anordnung der Ausstellungsbereiche.

Neue Verteilung der Ausstellungsbereiche

Die Messe München baut derzeit zwei neue Messehallen. Damit entsteht eine neue Anordnung der Ausstellungsbereiche.

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles