14. Mai 2018

IFAT Environmental Leadership Award für Dr. Auma Obama

  • Spende: 10.000 Euro für die Sauti Kuu Foundation
  • GreenTec Awards als glanzvoller Auftakt der IFAT
  • Weltleitmesse für Umwelttechnologien heute gestartet


Der IFAT Environmental Leadership Award 2018 geht an Dr. Auma Obama, Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, und ihre Stiftung „Sauti Kuu – Powerful Voices“. Die Preisverleihung fand gestern Abend im Rahmen der GreenTec Awards im ICM – Internationales Congress Center München statt. Die Gala bildete den Auftakt der diesjährigen IFAT: Die weltweit größte Umwelttechnologiemesse läuft bis 18. Mai 2018 auf dem Münchner Messegelände.

Dr. Auma Obama zeigt Kindern und Jugendlichen mit ihrer Sauti Kuu Foundation Wege auf, wie sie ihre lokalen Ressourcen nutzen können. Sie setzt sich dabei hauptsächlich in Ländern wie Kenia ein, in denen es keine verlässliche Form der Wassergewinnung gibt. Dafür erhielt sie gestern den IFAT Environmental Leadership Award, mit dem die Weltleitmesse alle zwei Jahre Projekte auszeichnet, bei denen der nachhaltige Umgang mit Ressourcen an erster Stelle steht.

Dr. Auma Obama bei der Preisverleihung: „Es ist für mich eine große Ehre, den ,IFAT Environmental Leadership Award‘ entgegen zu nehmen, gerade weil die IFAT mit dem Award ein Medium schafft, welches das bürgerliche Engagement sowie den Austausch von Wissen anerkennt. Mit der Natur kann nicht verhandelt werden, um Umweltschäden rückgängig zu machen. Wir müssen unser Verhalten ändern. Das ist nicht nur ein Anspruch, sondern eine Pflicht.“

10.000 Euro für nachhaltiges Engagement
Zusätzlich zum Award erhielt Obama einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro, den die IFAT an die Sauti Kuu Foundation spendet. Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München, begründet die Auszeichnung: „Um nachhaltigen Umweltschutz zu ermöglichen, müssen oftmals erst Grundvoraussetzungen geschaffen werden. Denn neben Umwelttechnologien ist ein umweltbewusstes Handeln für eine schonende Nutzung unseres Planeten notwendig. Dr. Obama unterstützt Kinder und Jugendliche in Afrika, die eigenen Ressourcen effizienter zu nutzen. Einen besseren Beitrag für aktiven Umweltschutz kann es nicht geben!“

Technologien, die zur Lösung weltweiter Umweltthemen beitragen, zeigt die IFAT – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft noch bis Freitag: Rund 3.300 Ausstellern aus über 55 Ländern präsentieren ihre Lösungen für die globalen Herausforderungen des Umweltsektors.

GreenTec Awards mit prominenten Gästen
Die Verleihung der GreenTec Awards bildete bereits zum dritten Mal den Auftakt für die IFAT. Bei der Preisverleihung wurden die Sieger vor über 1.000 Gästen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Showbiz mit einem spektakulären Bühnenprogramm gefeiert. Zahlreiche Persönlichkeiten wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Formel-1 Weltmeister Nico Rosberg, Schauspielerin Julia Hartmann, Model Franziska Knuppe und Star-Choreografin Nikeata Thompson zeigten sich auf dem traditionell grünen Teppich.

Neben Dr. Auma Obama wurden weitere Unternehmen und Projekte ausgezeichnet, die sich für eine nachhaltige ökologische Entwicklung und Umweltschutz einsetzen:

  • Kategorie Bauen & Wohnen: DAW – Nachhaltige Holzveredelungsprodukte auf Basis von Leindotter
  • Gewinner in der Kategorie Energie: MWK Bionik GmbH mit BioSol – Selbstreinigungsbeschichtung für PV-Anlagen für mehr Effizienz
  • Gewinner in der Kategorie Galileo Wissenspreis: BioLab Eberswalde – Nachhaltige Pilz-Materialien als Plastik-Alternative
  • Gewinner in der Kategorie Lifestyle: aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover mit Hannoccino – Das innovative Mehrwegbecher-Pfandsystem für ein sauberes Hannover
  • Gewinner in der Kategorie Mobilität by Schaeffler: Alstom mit Coradia iLint – Der komplett CO2-emmissionsfreie Wasserstoffzug
  • Gewinner in der Kategorie Recycling und Ressourcen by Veolia: Association of Lady Entrepreneurs of India (ALEAP) – Eine indische Frauenorganisation macht Industrieabfall zur Geschäftsmöglichkeit
  • Gewinner in der Kategorie Sport by Jack Wolfskin: VAUDE Sport GmbH & Co. KG mit Green Shape Core Collection – Die nachhaltig-innovative Outdoorausrüstung
  • Gewinner in der Kategorie Sonderpreis Start-up: Fresh Energy GmbH – Dank Kilobytes zu weniger kWh mit dem digitalen Stromanbieter
  • Gewinner in der Kategorie Sustainable Development: Land Life Company – Bekämpfung der Wüstenbildung mit Cocoon
  • Gewinner in der Kategorie Wasser und Abwasser by WILO: Enactus Hochschule Bochum mit Roots Up – Das Gewächshaus mit eigener Wasserproduktion für trockene Gebiete
  • Gewinner in der Kategorie Sonderpreis Entrepreneur of the Year: Nico Rosberg – Der Formel-1 Weltmeister des Jahres 2016 ist langjähriger Unterstützer der Initiative Viva con Aqua sowie Gründer der „Rosberg Young Drivers Academy“, einer Motorsport-Nachwuchsförderung


Mehr zur IFAT unter www.ifat.de
Hochqualitatives Bildmaterial unter www.greentec-awards.com
Zur IFAT-Mediathek: https://videos.messe-muenchen.de/de/channel/IFAT

Bilder zu dieser Presseinformation

Bilder zu dieser Presseinformation